Angstfrei/Angstpatienten

In bestimmten Situationen Angst zu haben ist menschlich und somit völlig normal. Angst kann den Menschen sogar vor physischen, psychischen und materiellen Schäden bewahren. Im Gegensatz dazu ist die Zahnarztphobie eine Form der Angst, die Menschen daran hindert sich selber Gutes zu tun.

Bei Angstpatienten ist die Angst so übermächtig, dass diese Menschen manchmal noch nicht einmal erkennen, welchen Schaden Sie sich zufügen wenn Sie nicht zum Zahnarzt gehen. Obwohl Sie sich oftmals nach Schmerzfreiheit und einem strahlendem gesunden Lächeln sehnen, sind Sie nicht in der Lage die Angst zu besiegen. Dem rationalen Verständnis zu folgen, dass Ihnen die Notwendigkeit signalisiert, ist Ihnen unmöglich. Selbst die Erkenntnis, dass Sie sich gesellschaftlich immer mehr isolieren, ändert daran nichts. Dieser ernst zu nehmende Zustand basiert meist auf traumatischen Erlebnissen in der Kindheit.

Deswegen führen wir mit Ihnen zuerst ein ausführliches Gespräch, damit Sie uns kennen lernen und Vertrauen aufbauen können. In weiteren Gesprächen werden Ihnen alle notwendigen Schritte der Behandlung ausführlich und in Ruhe erklärt. Bei uns werden Sie als Individuum wahrgenommen und wir gehen vollkommen auf Ihre Wünsche ein. Es gibt viele Mittel um eine notwendige Behandlung so angenehm wie möglich zu gestalten. Ihre Ängste zu kennen, hilft uns gegenzusteuern und geeignete Verfahren zu finden. Kleine Tricks und Kniffe haben manchmal verblüffende Wirkungen. Geben Sie diesem persönlichen Erfolgserlebnis eine Chance!

TOP

A wonderful serenity has taken possession of my entire soul, like these sweet mornings of spring which I enjoy with my whole heart. I am alone, and feel the charm of existence in this spot, which was created for the bliss of souls like mine.

I am so happy, my dear friend, so absorbed in the exquisite sense of mere tranquil existence, that I neglect my talents. I should be incapable of drawing a single stroke at the present moment; and yet I feel that I never was a greater artist than now.

When, while the lovely valley teems with vapour around me, and the meridian sun strikes the upper surface of the impenetrable foliage of my trees, and but a few stray gleams steal into the inner sanctuary, I throw myself down among the tall grass by the trickling stream; and, as I lie close to the earth, a thousand unknown plants are noticed by me: when I hear the buzz of the little world among the stalks, and grow familiar with the countless indescribable forms of the insects and flies, then I feel the presence of the Almighty, who formed us in his own image.

Duis dictum tristique lacus, id placerat dolor lobortis sed. In nulla lorem, accumsan sed mollis eu, dapibus non sapien. Curabitur eu adipiscing ipsum. Mauris ut dui turpis, vel iaculis est. Morbi molestie fermentum sem quis ultricies. Mauris ac lacinia sapien. Fusce ut enim libero, vitae venenatis arcu. Cras viverra, libero a fringilla gravida, dolor enim cursus turpis, id sodales sem justo sit amet lectus. Fusce ut arcu eu metus lacinia commodo. Proin cursus ornare turpis, et faucibus ipsum egestas ut. Maecenas aliquam suscipit ante non consectetur. Etiam quis metus a dolor vehicula scelerisque.

Nam elementum consequat bibendum. Suspendisse id semper odio. Sed nec leo vel ligula cursus aliquet a nec nulla. Sed eu nulla quam. Etiam quis est ut sapien volutpat vulputate. Cras in purus quis sapien aliquam viverra et volutpat ligula. Vestibulum condimentum ultricies pharetra. Etiam dapibus cursus ligula quis iaculis. Mauris pellentesque dui quis mi fermentum elementum sodales libero consequat. Duis eu elit et dui varius bibendum. Sed interdum nisl in ante sollicitudin id facilisis tortor ullamcorper. Etiam scelerisque leo vel elit venenatis nec condimentum ipsum molestie. In hac habitasse platea dictumst. Sed quis nulla et nibh aliquam cursus vitae quis enim. Maecenas eget risus turpis.